Ich hatte mich schon sehr auf den Test der neuen, übergroßen Yogamatte von Fit Square gefreut, nachdem mir Pascal Klein ankündigte, dass er mir gerne ein Exemplar zum Testen schicken würde.

Ein paar Tage später war sie dann (in überwältigender Lebensgröße) da, die neue Active Yogamatte von Fit Square. Dreimal so groß wie eine normale Yogamatte in tief dunklem Lila – Lila passt übrigens super in unser Studio – und schwer ... so mein erster Eindruck.

Ich bin schon sehr beeindruckt, also ich die neue Active Yogamatte von Fit Square das erst mal in unserem Yogastudio ausrolle. Im Vergleich zu den herkömmlichen Matten (selbst gegenüber den XXL-Varianten) wirkt sie gigantisch groß.

Die erste Yogastunde auf der neuen Matte soll auch gleich folgen. Die ersten Schüler kommen und fragen, ob wir heute im Doppelbett schlafen ;-).

Zu Anfang komme ich mir noch etwas verloren vor auf dieser wirklich großen (Doppelbett großen) Matte, als ich die Stunde in Sukasana beginne. Aber auch nur so lange, bis wir zu den folgenden Asanas übergehen. Katze-Kuh, der erste Hund, den ich von vorne und der Seite zeige (immer ist alles auf der Matte, wo ich ansonsten schon bereits das erste mal, mit Händen und Füßen auf dem Boden gelandet wäre). Surya Namaskar, Vira 1, Vira 2, Salabhasana, Parsva Upavistha Konasana, Janthara Parivartanasana – gleich welche Asana wir einnehmen, die Matte ist nie zu klein. Wow, das nenne ich echten Luxus (und mal richtig mitgedacht). Natürlich muss man auch den Platz für solch eine gigantische Matte haben.

Auch der Gripp ist außergewöhnlich gut. Kein Rutschen mit Händen oder Füßen, selbst bei anspruchsvollem und schweißtreibendem Yoga. Und auf dem Boden haftet die Matte ganz besonders gut, bewegt sich während der Praxis keinen Millimeter.

Was mir nicht so gut gefällt sind die ersten Gebrauchsspuren, bereits schon nach der ersten Yogastunde. Aber das ist bei anderen Matten oft auch nicht anders.

Beim AcroYoga spielt die Matte dann ihre volle Stärke aus. Auch für die Praxis zu Hause, sofern man ausreichend Platz für diese gigantische Matte hat. Zugegeben: mit dem Transport der Matte habe ich so meine Schwierigkeiten. 1,80 m im Quadrat wollen weder gerollt noch geschleppt werden. Sie braucht am besten ihren festen Platz.

Ansonsten die Active Yogamatte von Fit Square ein wirklich tolles Produkt, dass ich gerne uneingeschränkt weiter empfehle. Euro 89,99 sind zwar kein Schnäppchen, doch man bekommt auch sehr viel Qualität und Funktionalität für sein Geld.

Hätte ich einen Wunsch frei, so wünschte ich mir diese Supermatte aus hundertprozentigem Naturkautschuk.

In der aktuellen Version ist sie mit dem Öko-Tex Standard 100 der Produktklasse 1 zertifiziert.

Und hier noch einige Infos zur Matte vom Hersteller:

  • 1,80 m x 1,80 m und 4,5 mm stark
  • Höchste Qualität: Made in Germany
  • Multifunktional: Yoga, Pilates, Fitness, Krabbelmatte
  • Ultra resistent
  • 3x größer als Standardmatten
  • Extra hohe Dichte für perfekte Federung und Dämpfung
  • Rutschfest für einen sicheren Stand

Durch Öko-Tex Standard 100 Produktklasse 1 auch für Babys geeignet

Bestellen könnt Ihr die Matte für Euro 89,99 unter http://www.activeyoga.de.

0 Kommentare: