Eine neue Studie belegt, dass YOGA während der Schwangerschaft sich sehr positiv auf Mutter und Baby auswirkt.

Die Studie wurde von Wissenschaftlern am Cincinnati Children’s Hospital Medical Center in Zusammenarbeit mit der YOGA Research Foundation in Bangalore, Indien durchgeführt.

Teilgenommen haben an der Studie 335 schwangere Frauen zwischen 18 und 35 Jahren, die entweder täglich an einer einstündigen YOGA-Klasse teilnahmen oder eine Stunde am Tag spazieren gingen. Die Studie wurde im zweiten oder dritten Trimester der Frauen durchgeführt.

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass bei Frauen, die YOGA praktizierten, die Wahrscheinlichkeit das Baby früher zu gebären wesentlich geringer war. Die Yoginis hatten außerdem einen niedrigeren Blutdruck und durchschnittlich bessere fötale Wachstumsraten als die Mütter, die spazieren gingen.

>> Zu unserem Kursangebot - YOGA in der Schwangerschaft (Prenatal Yoga)

DIESEN ARTIKEL TEILEN, DRUCKEN, WEITERLEITEN MIT ...



0 Kommentare: