Die 7 Hauptchakras begegnen uns im Yoga - vor allem in der Meditation - immer wieder. Wer sich näher mit den Chakras beschäftigen möchte, wissen möchte, was überhaupt Chakras sind und herausfinden möchte, welcher Chakra-Typ er selbst ist und was das bedeutet, dem möchte ich dieses Buch empfehlen.

Das Chakra-Praxisbuch von Kalashatra Govinda ist ein Standardwerk, wenn es um Chakras geht. In diesem Buch findet man alles, was man zum Thema wissen muss. Die 7 Chakras oder auch Energiezentren sind sehr anschaulich erklärt mit vielen Abbildungen illustriert. Auch gibt es Tests, mit denen man herausfinden kann, welcher Chakratyp man ist und Beschreibungen, was einen bestimmten Typ ausmacht und welche Chakras man zusätzlich stärken sollte. Hierzu gibt es einfache und verständliche Übungsprogramme, welche den Energiefluss in den Chakras harmonisieren, die Gesundheit stärken und das Wohlbefinden erhöhen sollen.

Im ersten Teil des Chakra-Praxisbuchs sind die sieben Hauptchakras des Menschen sehr verständlich und umfassend erklärt. Viele Illustrationen unterstützen den Textteil und helfen diesen auf einfache Art zu verstehen. Im zweiten Teil werden Übungen zur Aktivierung der Chakras auf ebenso verständliche Weise beschrieben.

Anfänger können mit diesem Buch einen leichten Einstieg zur Chakra-Arbeit finden, aber auch für Fortgeschrittenen ist das Buch ein informatives Nachschlagewerk.

Durch die farbenfrohe und ansprechende Gestaltung macht das Buch richtig Lust sich mit der Chakra-Arbeit näher zu beschäftigen.

Alles in Allem ein rundes, sehr informatives und wirklich schönes Buch über Chakras und alles, was man dazu wissen sollte.

0 Kommentare: